Weihnachtskleid-Sew-Along 2019–Finale

Das mit dem Weihnachtsoutfit ist in diesem Jahr gar nicht so einfach gewesen. Meine sonst so ambitionierten Pläne waren in diesem Jahr nicht vorhanden.
Aber immerhin ist im Rahmen des WKSA 2019 das erste genähte Teil für mich nach der Geburt unseres Nachwuchses entstanden.

BluseSofia01

Ich habe beim Schnittmuster ja auf bereits Erprobtes zurückgegriffen. Meine Bluse Sofia aus der La Maison Victor ist pünktlich fertig geworden und ist auch stilltauglich für die Feiertage. Natürlich hat mir die Zeit nicht gereicht um noch einen Rock oder eine Hose zu nähen.

BluseSofia02

Aber in meinem Schrank hängt schon seit vielen Jahren ein raffinierter Woll-Wickelrock mit raffiniertem Reißverschluss nach einem früheren Burda-Schnitt. Wie ich gerade festgestellt habe, ist der Rock tatsächlich noch unverbloggt. Und das Beste an der Sache er passt auch noch/wieder…

Was für eine schöne Gelegenheit ihn zum WKSA zu zeigen.

BluseSofia03

Damit das Outfit noch ein bisschen festlicher wird, kann ich sogar meinen dunkelblauen Haar Reif / Fascinator dazu tragen. Mal sehen ob ich darauf morgen Lust habe.
Wie Sylvia ging es mir mit den weihnachtlichen Bildern ähnlich…. im Regen sind meine Bilder gestern auf die schnelle noch entstanden.

BluseSofia04

Aber damit hab ich es immerhin geschafft und kann beim Finale des WKSA2019 teilnehmen. Jetzt freu ich mich in den kommenden Tagen ein bisschen durch die anderen Final-Teilnehmer zu stöbern.

Bis dahin wünsche ich allen wunderschöne Weihnachtsfeiertage & schon mal einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

13 thoughts to “Weihnachtskleid-Sew-Along 2019–Finale”

  1. Liebe Elke,

    ein tolles Oberteil und in der Kombination mit dem Rock finde ich es besonders raffiniert, denn dadurch dass beide Teile zur gleichen Seite laufen, scheinen sie wie füreinander und für Dich gemacht. Wunderbar! 🙂 Ich plädiere übrigens unbedingt zum Haarschmuck – das setzt dem Ganzen noch das Krönchen auf!

    Herzliche Grüße und schöne Weihnachten, Anne

  2. Was für ein schönes Outfit! Den assymmetrisch Rock finde ich ganz toll! man freut sich mit so kleinen Kindern ja schon riesig über solche vermeintlich kleinen Projekte – zurecht! Schön, dass du dir etwas nähen konntest und es hier zeigen kannst! LG Sarah

  3. Ein sehr schönes Weihnachtsoutfit, beide Teile ergänzen sich perfekt! Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und Euch dreien alles Gute! LG und schöne Feiertage Kuestensocke

  4. Eine sehr schöne Kombination. Der Schnitt des Oberteil ist ja auch bei mir sehr beliebt und bei deinen Zeitfenstern war es eine super Idee etwas bewährtes zu nähen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  5. Immer toll, wenn man verborgene Schätze aus dem Schrank retten kann. Und die beiden Teile passen so gut zusammen.
    Es ist auch schön, dass du trotz Baby die Zeit zum nähen und bloggen noch findest. Einfach ist es nicht. Die Zeit wo die Kinder noch so klein sind ist unbezahlbar, aber ab und zu mal auch die Zeit für sich selbst. Alles gute und viel Spaß in der neuen Konstellation.

  6. Toll, dass Du es geschafft hast, dabei zu sein. Das Wickeloberteil steht Dir sehr gut und wenn es dann noch praktisch ist, perfekt! Mit dem wunderschönen Rock zusammen, Daumen hoch. LG Annette

  7. Sehr schönes Obrteil und in Kombination mit dem Rock ein ganz wunderbares Outfit. Du erinnerst mich übrigens daran, dass dieser Rock auch in meinem Schrank hängt und diesen Herbst/Winter noch gar nicht raus durfte…
    Kommt gut rein ins neue Jahr!
    Liebe Grüße von Ina, die erst heute zum Schauen und Kommentieren kommt….

  8. Ach ja, Zeit für sich zu finden ist da garnicht so einfach. Das habe ich ja auch dieses Jahr erfahren. Aber schön ist das Oberteil geworden und auch mit dem Rock vom Foto ist dir eine tolle Kombi gelungen, wie ich finde. Ist doch super, wenn man gleich was passendes dazu im Schrank hat, auf das man zurückgreifen kann 🙂
    Liebe Grüße,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.