Spaghetti-Salat

normalerweise kennt man die Zutaten nur in „warmer Kombination“ – diesmal als Salat

Zutaten:

500 g Spaghetti
1 Glas getrocknete Tomaten (eingelegt in Öl)
1 Schale Rucolasalat
125 g gehobelten Parmesan
80 g Pinienkerne
2-3 Zehen Knoblauch
Olivenöl
weißer Balsamico
Salz, Pfeffer
frischer Thymian, Oregano und Basilikum

Spaghettisalat

Zubereitung:

Die Spaghetti in der Mitte durchbrechen nach Packungsanleitung kochen und abschrecken. Die Pinienkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Rucola putzen, in mundgerechte Stücke teilen, waschen und gut abtropfen lassen. Spaghetti, Tomatenstreifen, Pinienkerne, Rucola sowie den gehobelten Parmesan mischen. Die Kräuter klein hacken, Knoblauch pressen und mit Olivenöl, Balsamico zu einem Dressing verrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter den Salat rühren.

Achtung je länger der Salat zieht, desto mehr kommt der Knoblauchgeschmack durch.

Neuester Tipp: Klein geschnittener Parmaschinken macht sich sehr gut im Salat. Als Variante einfach mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.