Unterm Baum…

Das Weihnachtsfest ist vorbei und wir haben wieder schöne Tage im Kreise unserer Familie verbracht. Unterm Baum lagen auch dieses Jahr wieder einige selbstgenähte Geschenke.

Weihnachten

Der Renner bei uns in der Familie und im Freundeskreis sind gerade Leseknochen und so gab es für die Freundin meines Bruders einen “Musikknochen”

Leseknochen_Katze2

Leseknochen_Katze1

Was mich aber vor Weihnachten richtig beschäftigt hat, das war das Geschenk für meinen Bruder. Ich wollte Ihm eine Umhängetasche nähen für den täglichen Gebrauch. Sie sollte schlicht aber eben auch besonders werden.

Umhängetasche4

Entschieden hab ich mich nach einiger Sucherei für die Schultertasche vom Kleinen Spatz. Allerdings habe ich im Nachgang doch noch einige Änderungen vorgenommen.

Umhängetasche3

Statt eines Steckschlossverschlusses habe ich einen Reißverschluss eingenäht. Außerdem habe ich eine zusätzliche Innentasche mit Reißverschluss eingenäht. Die Materialwahl war für die Tasche glaub ich ziemlich gut, für´s nähen eher kontraproduktiv.

Umhängetasche2

Außen habe ich einen sehr stabilen Gewebestoff vernäht (das ging noch recht gut). Das Wachstuch mit den Oldtimern hat mich mehr geärgert. Für die Klappe habe ich tollen Wollfilz gekauft und mit einem Bügelbild aufgemotzt.

Umhängetasche1

Alles in allem bin ich richtig stolz auf das Ergebnis und konnte es mit Freude weiterschenken. Ich glaube sie kam auch echt gut an *freu*

Ach ja und unsere Plätzchen gingen dieses Jahr in diesen netten Säckchen auf die Reise:

Plätzchengeschenke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.