Film & Serien Sew Along–Finale

Bei überraschend gutem Wetter habe ich es heute noch geschafft Bilder von meinem FUSSA – Outfit zu machen.

FUSSA_1

Ich hatte ja schon zur Inspiration den Großteil des Outfit´s fertig. Das Kleid habe ich wie bereits mein Weihnachtskleid nach Simplicity 2444 genäht.

FUSSA_2

Diesmal allerdings ohne den Stehkragen und mit kürzeren Ärmeln. Außerdem habe ich die Teilungsnaht vorne im Rockteil weggelassen und den Rock im Bruch zugeschnitten – gefällt mir besser so.

FUSSA_3

Die Länge oder soll ich Kürze sagen finde ich passend bei meinen Inspirationsdamen – Jessica Day & Bernadette tragen Ihre Kleider & Röcke ja auch eher Knielang.

FUSSA_5

Damit Ihr mehr vom Kleid seht jetzt mal runter mit dem Kauf-Jäckchen (Stricken klappt leider immer noch nicht wieder) Aber insgeheim hoffe ich sowieso bald ohne Jacke aus dem Haus gehen zu können.

FUSSA_6

Ich fand den FUSSA 2015 sehr inspirierend und bin gespannt ob es eine ähnliche Aktion bald wieder gibt. Vielen Dank an Luzie und Karin. Und nun ab zum Finale.

9 Gedanken zu „Film & Serien Sew Along–Finale“

  1. Sehr schick und sehr Bernadette, deren Kleider und Jacken gefallen mir auch, das Kleid sitzt auf jeden Fall perfekt.
    Viele Grüße
    Sylvia

  2. Ich kann so schlecht mitreden, weil ich die Serien nicht kenne, aber das Kleid ist toll! Auch die Länge steht dir gut. Ohne Jäckchen finde ich es noch einen Tacken schöner, ich wünsche uns allen einen tollen Kleidersommer!
    LG Rita

  3. Der Schnitt ist ja klasse und das Kleid sehr hübsch geworden. Auch das Muster gefällt mir gut. Besonders schön finde ich den Fall des Rocks. Ein tolles Outfit, das Jess bestimmt auch gefallen würde. Liebe Grüße, Mrs Go

  4. Ein hübsches Kleid … echt jetzt mal Sommer, sieh dir das mal an ;0))
    Die Länge find ich so perfekt!

    Liebgruß und bis bald … Doreen

  5. Liebe Elke, das Kleid ist schön geworden und sieht mit ohne Jäckchen prima aus. Dank noch für deinen Kommentar zu meinem nicht ganz fertigen Kleid: bei mir fällt das Oberteil nicht ganz so blusig aus, da ich vorne und hinten auf beiden Seiten je eine Falte weniger eingelegt habe, da ich etwas mehr Weite in der Taille benötigte. Insgesamt bin ich mit dem Schnitt lieder nicht so ganz zufrieden. Ich glaube, es liegt daran, dass das Oberteil keine Abnäher enthält und die Weite einzig durch die Falten erzeugt wird. Das ist mir persönlich aber etwas zu „bollerig“ oder sagen wir mal: Die Passform gefällt mir nicht. LG Doro Bin gespannt, wie deine Version wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.