Weihnachtskleid Sew Along 2015–Teil 2

Nachdem Stoff- und Schnittauswahl bereits letzte Woche standen. Habe ich mich heute mal an den Zuschnitt des “Probemodells” gewagt.

Zuschnitt1

Ganz ordentlich die Abnäher übertragen und dann schwer darüber grübeln wie das mit der mittleren Falte funktionieren soll.

Falten_anzeichnen

Begriffen habe ich das leider irgendwie nicht und habe die mittlere Falte erstmal weg gelassen. Hat jemand eine Idee wie das funktionieren soll, ohne dass es mit den restlichen kollidiert? So sieht das jetzt ohne aus.

Probekleid_Oberteil

Da ich das Probekleid tragen möchte habe ich also gleich mal ein bisschen vorgearbeitet. Ich möchte mir aufgrund der Stoffwahl den Reißverschluss in der hinteren Mitte auf alle Fälle sparen. Wie so oft habe ich mal wieder zu viel Stoff im Rücken.

Probekleid_Rückansicht

Die Passform ist im Großen & Ganzen schon ganz gut. ABER im Rücken ist zu viel Stoff. Die Naht zwischen Oberteil und Rockteil hängt hinten durch und auch sonst muss ich noch einiges aus der Naht rausnehmen. Aber dazu ist ja das Probemodell da.

Noch so ein Punkt ist die Lösung für den Kragen… Vogue sieht vor den Kragen mit Schrägband zu versäubern. Ich glaub für mein „kleines Schwarzes“ bastel ich mir noch einen Beleg.

Alles in allem Vielversprechend….

Wie weit die anderen sind… auf dem MeMadeMittwoch ist heute das 2. Treffen.

6 Gedanken zu „Weihnachtskleid Sew Along 2015–Teil 2“

  1. Ich habe gerade gedacht du nähst ein Kleid mit drei Abnähern, na ja Konzentration am Abend.
    Das Probemodell sieht schon gut aus und wenn es auch ohne die mittlere Falte passt, dann kannst du sie ja beruhigt weglassen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  2. Das mit der mittleren Falte ist echt ominös. Ich hab das Kleid ja ganz zu Anfang meiner Nähzeit mal genäht und außer der falschen Größe 😉 kann ich mich an keine größeren Probleme erinnern.
    Die mittlere Falte hatte ich glaub so Kellerfalten-mäßig gelegt und die daneben drüber oder drunter und dann passte es mit den anderen grade so ohne Kollisionen…fand die Anleitung damals auch ganz gut…..komisch….(weiß es aber einfach nicht mehr genau….)
    Aber wenn es auch ohne passt…..sieht doch eigentlich gut aus? Kannst zur Not ja die anderen Falten „tieferlegen“.
    Grüßle, Katharina

  3. Hallo….. ich überlege gerade ist da überhaupt mittig eine Falte angedacht? wenn es beim Tragen passt dann kannst du sie ja getrost weglassen. Sonst würde ich sie auch eher als Kellerfalte unter die anderen legen.
    Für ein Probemodell sieht es schon sehr gut aus!!!!
    liebe Grüße

  4. Das Probemodell sieht schonmal gut aus!
    Die mittlere Falte würde ich spontan von beiden Seiten zur Mitte hin legen und dann die anderen Falten von außen darüber anordnen, das sollte gehen.
    Wenn’s aber ohne passt: Lass sie weg. Wird schon keine Nähpolizei kommen und die Falten zählen 😉
    LG
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.