MMM–Nähausflug auf die Burg

Wie letzte Woche schon verraten war ich zusammen mit der lieben Elke über´s Wochenende “weit weg” von zu Haus auf der Burg Feistriz zum Nähen.

BurgFeistritz02

Dolores lud bereits zum 10. und leider letzten Mal zum Nähen auf die Burg und so ließen wir es uns nicht nehmen nochmal dabei zu sein.

RockBeignet01

Im Gepäck waren einige Projekte. Aber Prio 1 war ein hübscher Rock aus einem Streichelstoff, um den ich im lokalen Stoffgeschäft so lange rumgeschlichen bin, bis er auf dem 20% Stapel gelandet ist und ich die letzten 1,3 m ergattern konnte. *yeah – Glück braucht der Mensch*

RockBeignet04

Der Stoff – ein Hosenstretch – in der Knappheit, reichte dann eindeutig nur noch für einen schmalen Rock. Da fiel meine Entscheidung auf Beignet von Colette Patterns. Ich habe schon länger keine Version mehr beim MMM gesehen… Lustiger weise hatte Lucy letzte Woche auch einen Beignet gezeigt.

RockBeignet02 RockBeignet03

Zuerst hatte ich etwas Angst aufgrund der vielen Teilungsnähte, dass das Muster des Stoffs zu sehr zerschnitten wird, aber am fertigen Rock finde ich fällt es gar nicht zu sehr auf. Außerdem waren die vielen Teile für das Zuschneidepuzzle durchaus vorteilhaft.

RockBeignet09

Das Kleben des Schnittes (was ich eher als tapezieren des WoZi-Bodens betitelte) war schon echt Arbeit. Aber der Schnitt beinhaltet separate Teile für das Futter des Rockes. Deshalb noch ein kleiner Blick in die Innenverarbeitung und schicke Futterlösung.

 RockBeignet06 RockBeignet05

Nachdem am Samstag gegen Mittag der Rock fertig war (ok – zwei Knöpfe hab ich zu wenig gekauft und erst zu Hause angenäht) konnten wir bei bestem Wetter und TOP Kulisse einen schönen Spaziergang mit Fotoshooting über das Gelände der Burg machen.

BurgFeistritz01

Wir hatten dabei extrem viel Spass und wollten unbedingt noch gemeinsame Bilder machen. Also eine der Mitnäherinnen verpflichtet…

BurgFeistritzgemeinsam01

…nur dann ääääääääh was jetzt – kein Plan – Pose?

BurgFeistritzgemeinsam02

Scheeee war´s… wir Elke´s / Elken sind halt ein tolles Team.

collage-2016-04-26 (1)

Auf noch viele gemeinsame Nähkränzchen & Fotoshoot´s im Doppelpack, damit der “Stoff” für den MMM noch lange nicht ausgeht Zwinkerndes Smiley

12 Gedanken zu „MMM–Nähausflug auf die Burg“

  1. Dein Rock sieht ganz toll aus! Beignet war eine gute Wahl, der Schnitt steht dir sehr gut.
    Und die Fotos? Da werde ich fast etwas neidisch, besonders, weil das Wetter gut gewesen zu sein scheint, bei uns ist es kalt, es regnet, hagelt, friert und stürmt!
    LG Rita

  2. Den Stoff hätte ich auch sofort genommen. Ich finde ihn grandios. Er passt auch hervorragend zu deinem Schnitt.
    Mir gefällt dein heutiges Outfit gut.
    LG Martina

  3. Der Stoff gefällt mir auch sehr und der Schnitt passt prima zum Stoff und zu dir. Die zwei-mal-Elke Bilder sind wunderbar!
    Herzliche Grüße,
    Malou

  4. Na, ihr seid mir zwei Elken 😀 Schön eure Röcke! 🙂 Dein Stoff gefällt mir sehr gut, schön, dass du den sogar noch reduziert bekommen hast. Der Schnitt ist auch super dafür und das Futter sieht wirklich sehr professionell aus! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  5. Der Schnitt ist mir bei der ersten Welle ja komplett entgangen und ich muss sagen, der ist toll und extra teile für das Futter finde ich auch praktisch. Sehr schöne Fotos habt ihr da gemacht, zwei tolle Frauen in Hammer Röcken.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  6. Wunderschönes Stöffchen! Da hätte ich sofort zugegriffen 😉 Der Schnitt bringt den Stoff super zur Geltung und steht dir ausgezeichnet. Ihr zwei Elkes seid schon ein tolles Team!

    Liebe Grüße
    Julia

  7. YEAH YEAH YEAH!!!
    Danke fürs Mitkommen. War ein super entspanntes Wochenende (mal von meinem Ungeschick bei der Heimreise abgesehen).
    Und ich war mal wieder erstaunt wie schnell wie schön du einfach fertig warst während ich mal „kurz“ nicht hingeschaut habe.

    Liebe Grüße
    die Andere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.