Weihnachtskleid Sew Along 2021 – Der Start

Es geht wieder los… auch in diesem Jahr veranstalten wir auf dem Blog des MeMadeMittwochs einen WKSA.

Ina hat den Anfang gemacht und ein bisschen von Ihren Plänen berichtet. Ich habe die vergangenen Jahre oft in meinen Stoffbeständen die selben Stoffe vorgekramt und keine zündende Idee dazu gehabt. Diesmal war mir von Beginn an klar, dass ich ein möglichst gemütliches und vorallem auch Alltagstaugliches Kleid haben möchte.

Also suchte ich zuerst nach einem Schnitt. Fündig wurde ich in einer „alten“ Burda hier in meinem Archiv.

Bei dem Heft handelt es sich um 01/2019. Das Kleid mit Kelchkragen und nach vorne verlegten Seitennähten mit Eingriffstaschen scheint recht simpel zu sein. Einen passenden Stoff hatte ich natürlich spontan nicht im Lager. Mein Ausflug zum örtlichen Stoffgeschäft brachte mir aber die beiden Stoffe die Ihr im Hintergrund erkennen könnt mit nach Hause.

Beim abendlichen Instagram browsen habe ich mich dann vergangene Woche noch spontan in das MayfairDress bei Allurescat verliebt. Direkt den Schnitt bestellt und plotten lassen.

Und schon sind da wieder 2 Kleideroptionen im Rennen… Was meint Ihr, was soll ich nähen?

6 Gedanken zu „Weihnachtskleid Sew Along 2021 – Der Start“

  1. Liebe Elke,
    tja alltagstauglich finde ich beide aber bei gemütlich ist das erste eher passend. Allerdings ist das zweite definitiv schicker.
    Ich würde wohl danach entscheiden welcher Stoff mir spontan mehr zusagt und für welchen Schnitt der dann geeignet ist.
    Viel Freude jedenfalls beim Nähen 😉
    Sam

  2. Das Myfair-Kleid macht sicherlich die bessere Figur mit Taille und schmeichelndem V-Ausschnitt. Wobei ich selbst immer eher zu dem schlichteren Schnitt, wie das aus der Burda, greifen würde. Das ist aber meine Uniform, von daher bin ich da nicht ganz objektiv 😉
    Liebe Grüße
    Tina

  3. Zwei tolle Schnitte und die Stoffe sind auch klasse. Das Burda Kleid ist definitiv alltagstauglich, beim zweiten kommt es wohl auf die Umsetzung an.
    Bin gespannt, wofür du dich entscheidest.

    LG Miriam

  4. Das Burdakleid musste ich jetzt gleich in der Zeitschrift anschauen weil ich es gar nicht mehr am Schirm hatte.
    Weihnachtskleid ist natürlich eher das zweite…
    Auf alle Fälle zwei tolle Schnitte und ich freu mich auf Deine Umsetzung!
    Liebe Grüße
    Carola

  5. Wow das Mayfair Kleid ist schon ne Wucht! Wenn Du Stoff und Zeit hast, wäre es ein tolles Projekt zum Jahresende! Versiert wie Du bist, wirst du das BurdaKleid auch schaffen – Weihnachten hat drei Tag und wenn frau sich noch umzieht mindestens 6 verschiedene Outfit-Optionen ;-)) LG Kuestensocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.